Öffnungszeiten Unser kleines Stadtatelier:

Mo. bis Fr. 10.30 bis 17.30 Uhr sowie nach Absprache. Sa. für Veranstaltungen und nach Absprache. So oder so: Wenn ihr uns im Atelier seht, könnt ihr auch reinkommen.

 

Wir lieben Uelzen.

 

Musiknachmittage, Bild-untermalung, eigene Songs, Jam Sessions, musiktherapeutisch anmutende Effekte ...

 

Die Kraft der Farben. Farbfilmfröhlich auch dank Fräulein Schminke. 

 

Mein lieber Schwan. In Kooperation mit dem Samocca Uelzen.

 

Platz da. Immer auch für neue Ideen.

 

Emofotologie

Für Barrierefreiheit auch in den Köpfen.

 

Nein, das ist nicht Pfiffigenies Maulkorb.

 

Unersetzlich. Ronja meine allerbeste Assistentin: Leitet mit Timo die Junge Selbsthilfe Uelzen. Sitzt auch im Beirat für Menschen mit Behinderungen und fungiert bei Bedarf als Fropsfütterin ...

 

Pfiffigenie: Pfotenfee,

Fropsfräulein, Pfoto-model und Kunden-stopperin, Schaufenster-Live-Actrice, Undercover- therapeutin  ...

 

Kein Dornröschen. Ein Bild aus den 2019 / 2020-Ausstellungen.

 

Meine Freundin, die Bäumin hat 2017 Model gestanden. Im Rahmen der Landart. Für unsere erste Outdoor-Ausstellung in Ebstorf.

 

Als Alt-Immenhoferin

stellt sich mir die Bienenfrage auch.

 

Es war einmal ...

Immenhof 1969:

Unsere Goldie war die Stammmutter aller Ponies, die da noch kamen. 

 

Pferde-Partner-Immenhof. Heute bleiben mir - nach über einem halben Jahrhundert -  meine Erinnerungen und ein  Trippel-Trappel-Herz-geräusch.

 

 

Echt jetzt? Von der Pferdeflüsterin zur Fotoflüsterin? Ja.

 

 

Mein kleines Zuhauseatelier

 

Brigitte Schulz
Immenhof 7
29593 Melzingen


0581 - 97 3 98 747

 

Mein digitales Handy-cap daheim: Handy im Funkloch, Internet instabil … Whatsapp funzt app und zu. Handytelefonie im Haus? Unmöglich!!!

 

Festnetz

0581 - 97 3 98 747

 

Mobil

01520 - 13 69 580

 

Mail

 immenhof@t-online.de

 

Unser kleines Stadtatelier

 

Kleine Mühlenstraße 7

29525 Uelzen

 

Mobilnummer:

01520 - 13 69 580

 

Mailanschrift: immenhof@t-online.de

 

www.emofotologie.de

 

Texte, emofotologische Bilder und ggf. Bildbearbeitung: 
Brigitte Schulz / Emofotologie / Ehrenamtliche Selbsthilfefotografie

 

Die Porträtfotos, die mich zeigen, sind von Andrea Künstle sowie von Frauke Szameitat, Bernd Meyer, Sebastian Tramsen und Fräulein Schminke sowie Faro Nasri aufgenommen worden.

 

Pegasusenlogo:
Georg Lipinsky

 

Comiccamera und so:
Fräulein Schminke /
Anke Brinckmann

 

 

(Alle Rechte vorbehalten)

 

 

fotokameras-0001.gif von 123gif.de

And we proudly present: 

Rock an Roller

Mai 2018

 

"Kunst und Mobilität."

 

Das waren seine ersten Worte, die er mir mit auf den Weg gegeben hatte. Für dieses Schmerzshooting im Rahmen unseres ehrenamtlichen Selbsthilfefotoprojektes für chronisch Schmerzkranke.

 

Christian hat viel überlebt: Herzstillstand, Burnout, Depression, Alkohol, Rücken ... Immer wieder hat er sich zurück gekämpft.


Seit mehreren Jahren ist er trockener Alkoholiker. Eine starke Leistung. Am Fototag - kurz nach seiner letzten Rücken-OP - ging Christian am Rollator bzw. an Krücken. Letztere hatten wir während der Fotomache hinterm Baum versteckt und der Tretroller sollte dafür nicht nur als origineller Rollatorersatz herhalten dürfen.

 

Im Gegenteil: Die Laufhilfe deutet - so meine Interpretation - auch daraufhin, dass Christian immer eine Möglichkeit findet, weiter zu kommen.


Seine Mitte findet Christian in der Malerei. Doch da im Volksmund nicht umsonst von brotlosen Künsten die Rede ist, verdient er die meisten seiner Brötchen mit seinem Fahrdienst. Ob Personenbeförderung - von Tür zu Tür - oder eben mal einen Koffer nach Berlin bringen – Christian fährt alle/s.


Christian trägt übrigens immer Rock. Seine diversen Outfits hatte er zum Fototermin mitgebracht, da brauchte ich nix beizusteuern. Den Roller hatte ich von meiner lieben Rehasporttrainerin bekommen, alle weiteren Requisiten stammen aus unserer guten Fotostube.

 

Das mit dem Staub aufwirbeln war übrigens Bernds gute Idee. Wir haben für diese Rock-and-Roller-Fotos also wieder mal kreativ zusammengewirkt.

 

Als Betroffene für Betroffene und mit Betroffenen.


Auch Christian möchte mit seinen Erfahrungen anderen Betroffenen helfen und hat dafür seine Group 21 gegründet. Er ist via Facebook darüber zu erreichen.

 

Der Rock and Roller und der Co-Fotograf
Und Äktschen! Das war mein erstes Schmerzshooting mit Männerüberschuss. Aber ratet ruhig mal, wer das Sagen hatte.
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© brigitte-schulz-immenhof.de Emofotologie