Aktuell für 2017 / 2018:Für chronisch Schmerzkranke. Das Selbsthilfefotoprojekt!

Dr. Markus Trumpa (Ebstorf) hat unserer geliebten Flo mit einer OP in letzter Minute das Leben gerettet!

Aus der aktuellen Ausstellung 2017: Meine Freundin, die Bäumin ...

Anlässlich seines 2. Geburtstages! Papa Schulz als: "Alter Falter!" Von wegen: Totgesagte leben länger! 

Die Vogelgrippe wird nicht in den Freilauf-haltungen der Klein-tierhalter*innen gezüchtet. Auch die Zugvögel sind nicht die Schuldigen!

Auch das bewegt mich nach wie vor:

Alle Zeit gut Licht und gut Glück, Ihr Lieben!

Ehrenamtliche Emofotologie

                          Herzensfoto Herbst 2017

Ein Bild aus unserem aktuellen Selbsthilfefotoprojekt für chronisch Schmerzkranke

Seid gegrüßt

Es freut mich, dass Ihr Euch auch für diese meiner Seiten interessiert. 

Für alle, die mir noch nicht begegnet sind – hier könnt Ihr mich mal kennenlernen.

 

 

Wer bin ich?

Ich bin die Brigitte. Ein kreativ und quer denkendes, 55jähriges Landei …

 

Was mache ich so?

Ich bringe mich ein, als:

 

Ehrenamtliche Emofotologin (neudeutsch: Fotoflüsterin)

Frautorin, schreibwütige Xantippse, Reimemachefrau

 

Tierschutztante mit ökoterroristischen Ansätzen (ich nehme meinen Bienen keinen Honig weg, ich lebe vegan, habe keinen Rasenmäherroboter …)

 

Ehrenamtliche Moderatorin (Paralympixx, Tierschutz Oper Air ... (Beruflich habe ich früher 100erte Veranstaltungen rund um die Welt der Pferde moderiert uuund 2 Dessousschauen.))

 

Zu alledem bin ich eine Erbsen erzählende Schmerzpertin.

 

...

 

Warum?

Da meine chronische Schmerzkrankheit mich vor Jahren nicht nur aus dem beruflichen Sattel geworfen hat, bevorzuge ich heute Tätigkeiten, die ich sitzenderweise und im schlimmsten Falle auch liegend ausüben kann. Sinnlose Tätigkeiten sind dabei nicht so mein Ding.

 

Was habe ich früher gemacht?

Ich war u.a. als gepr. Reitausbilderin und Dipl. Pferdeverhaltenstherapeutin (neudeutsch: Pferdeflüsterin) im Familienbetrieb (44 Jahre Pferde-Partner-Immenhof / bekannt aus Zeitung, Funk und Fernsehen) selbstständig.

 

Wie mache ich was?

Mit viel Galgenhumor und eher ohne lange nachzudenken. Einfach aus dem Bauch (- wer hat, die hat -) heraus.

 

Wo bin ich meistens?

Am Knackarsch der Welt. Im Herzen der Lüneburger Heide. Hinterm Wald, aber nicht hinter dem Mond. Auf dem idyllischen Immenhof, wo sich Fuchs und Hase „Gute-Nacht-Marie“ sagen.

 

So viel vorweg: Andrea Künstle - beste Seelenfotografin ever - hat (sich) ein Bild von mir gemacht. Bzw. viele Bilder. Auch das Vor-die-Wand-Foto im Begrüßungsabsatz.

Besonders besondere Termine:

 1. Autsch! Für und mit Menschen mit chronischen Schmerzen.

 

Mein Herzensprojekt ist gestartet. (M)Ein sehr persönliches Langzeitprojekt: Begonnen hat es im Schneckentempo. Danach habe ich einige echt schmutzige Bilder gemacht. Danach habe mich auch selber vor die Kamera gestellt, gesetzt, gelegt ... So als genauso Betroffene. Danach wurde es märchenhafter und die nächsten Schmerzshootings sind bereits in der direkten Vorbereitung. Mehr dazu auf der nächsten Seite:

 

2. Juchhuhu! Die Ausstellung meiner Outdoor-Bildergalerie "Meine Freundin, die Bäumin ...", zu sehen auf dem Campingplatz am Waldbad in Ebstorf, wurde auf vielfachen Wunsch bis Oktober verlängert.    

Freu-freu-freu ... 

Ja, das freut mich sehr. Auf vielfachen Wunsch hin, ist meine Outdoor-Bilder-Ausstellung "Meine Freundin, die Bäumin ..." auf dem "Campingplatz am Waldbad Ebstorf" verlängert worden.

 

Voraussichtlich bis Oktober 2017.

 

Alle Bilder, inklusive der Making-Uffs sind noch dauerhafter zu sehen auf der übernächsten Seite. Dort findet Ihr u.a. auch den Poetrytext von Eische, der Eiche. 

 

 

Was es hier noch so zu finden gibt?

Emofotologie sowie Emopfotologie ... Sprich: etwas auf die Augen ...

Herzbluttexte ... Statements ... Immenhof-Informationen ... PoeSie und PoeDu ... Tier- und Naturschutz-Projekt-Berichte ... Bilder von Installationen ...

Emotionen ... Motivationen ... Sch(n)ulziges ... Pferde ... Bienen ... Dackel ... und ein bisschen Chaos.

 

(Um die HP aufzuräumen fehlt mir oft die Zeit und auch die Kraft (auch die Kraft des schnellen Internets. Tschuldigung.)

Diese Seite ist zurzeit in Bearbeitung.

 

Doch auch meine Internetverbindung ist würglich nicht sooo fix.

 

Es braucht mitunter Minuten, bis ich ein einziges (nur 1!) Bild eingestellt habe.

 

Grmbl. 

 

Motz! Mecker! Stöhn ...

 

Will sagen: 

 

 

Bitte-bitte-bitte, liebe Regionalanwohner*innen, unterschreibt alle, damit wir in unserer Region auch die flotten Glasfaseranschlüsse bekommen. Bitte-Bitte-Bitte!!!

 

Jetzt aber: Erinnerungen ...

... von gestern und heute und für und von morgen:

Ein Schnappschuss am 87. Geburtstag! Wer sagt, dass ältere Damen nicht bunt tragen dürfen?
Auch Großmutters Unterbuxe findet sich in meinem Kostümfundus.
So manches Mal gucken auch kleine Trolle über die Immenhofer Gartenzäune.
Vegan is(s)t gesund und ein Lächeln die beste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen. Doch wie schafft man (oder frau) es, so echt grinsend in die Kamera zu gucken?

Immenhöfliche Impressionen

Ich sch... auf den Märchenprinzen, ich will das Pferd!
Mir gefällt das Hummelprinzip auch.

Weitere Vor-, Rück- und Einblicke:

Mit Themen, die alle (???) betreffen:

Und glücklicherweise bin ich hier nicht die einzige "normal Verrückte"!

Texte, Fotos und ggf. Bildbearbeitung: Brigitte Schulz

 

(Alle Rechte vorbehalten)

 

Logo: Georg Lipinsky

 

Printed in Germany